Das Erfolgsgeheimnis des Fußballsports sind seine klaren und leicht verständlichen Regeln, die seit über 100 Jahren nahezu unverändert sind. Geprägt von wachsenden Anforderungen und somit im Wandel ist hingegen die Rolle des Schiedsrichters.

Unsere Schiedsrichter 2017/2018

Caner Akcos Kevin Hühn Frank Kunold Pascal Stich Fabian Boy
Caner Akcos Frank Kunold Pascal Stich Fabian Boy
 
Nils Trepohl Marcel Uhl Julian Vespermann Mikael Winn  
Nils Trepohl Marcel Uhl  


Wohin würden 44 Fußballer-Beine laufen, gäbe es auf dem Platz nicht den Schiedsrichter? Es ist zwar das Los seine Amtes, dass er von vielen als notwendiges Übel betrachtet wird. In Wahrheit ist er aber ein wertvoller, ja unverzichtbarer Teil des großen Spiels, er ist der Regisseur im Sinne der Regeln.

Der FV Bad Vilbel sucht junge Nachwuchskräfte, welche die Schiedsrichter-Laufbahn einschlagen wollen.

Mit einem umfassenden Ausbildungs- und Förderprogramm sorgt der Deutsche Fußball-Bund dafür, dass die Unparteiischen diesen Anforderungen in vorbildlicher Weise gerecht werden.


Wie werde ich Schiedsrichter?
Voraussetzungen: Mindestalter 12 Jahre, zudem Mitglied in unserem Verein, Interesse am Fußball, Einsatzbereitschaft für jährlich mindestens 12 Spielleitungen und Teilnahme an fünf Weiterbildungsveranstaltungen pro Jahr.
Finanzen: Die Sportkleidung wird vom Verein gestellt. Die Fahrtkosten zu den Spielleitungen werden ersetzt, daneben gibt es abhängig von der Spielklasse entsprechend das Schiedsrichterhonorar, bzw. Aufwandsentschädigungen.
Anmeldungen: Über den Schiedsrichterbeauftragten unseres Vereins Herrn Frank Kunold, (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!), oder bei unserem 1. Vorsitzenden Willi Eckhardt (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

Letzte News Senioren

Meister empfängt Vizemeister- Letztes Spiel der Saison

Am Freitag Abend empfängt unsere Mannschaft um 20:15 Uhr Türk Gücü Friedberg. Viele hatten ja bereits erwartet, dass dabei um die Meisterschaft gehen kann und sich erst im letzten Meisterschaftsspiel der Titel in der Verbandsliga Süd entscheidet. Doch nach letztem Sonntag steht fest, dass unsere Mannschaft mit vier Punkten Vorsprung nicht mehr abzufangen ist und als Meister nach 11 Jahren wieder in die Hessenliga zurückkehrt. Dennoch will Meistertrainer Amir Mustafic sich und den zuschauern ein gutes Fußballspiel beiten. Dabei wird er ohne die angeschlagenen Jonas Grüter, Benjamin Sabic und Adnan Alik auskommen müssen. Ebenso wird vielleicht der ein oder andere Spieler aus Reihe zwei noch einmal die Gelegenheit erhalten, sich von Beginn an zu zeigen. Neben hoffentlich 90 spannenden Fußballminuten gibt es an einem solchen Spieltag aber auch noch weitere Momente. So werden Keeper Robin Orband (Piloten-Ausbildung in Hamburg), Stürmer Ugur Erdogan (SC 1960 Hanau) und Dominik Schlatter (Ziel unbekannt) das Nidda-Sportfeld und damit den FV verlassen und werden entsprechend verabschiedet. Ebenso wird unsere mannschaft auch noch die Meisterehrung zu teil. Genung Gründe vorbei zu schauen.

 

FV zieht in Kreispokalendspiel ein - 2:1 in Dortelweil

Am Mittwochabend war unsere Mannschaft im Halbfinale um den krombacher Kreispokal zu Gast beim SC Dortelweil. Mit einem späten Treffer sicherte dabei Lukas Knell den Finaleinzug. Nachdem die Hausherren aus Dortelweil zur Pause mit 1:0 in Führung lagen, konnte Fatih Uslu nach 60. Minuten ausgleichen. Als alles nach einer Verlängerung aussah, nutzte Knell ein Missverständnis in der Dortelweiler Hintermannschaft zum Siegtreffer. Damit kann unser Team im Endspiel gegen TG Friedberg die Titelverteidigung perfekt machen.

 

Heimspiel gegen Ober-Roden fällt heute aus

Das für heute Abend angesetzte Spiel zwischen unserer ersten Mannschaft und Germania Ober-Roden muss verlegt werden. Die Stadt Bad Vilbel hat die Plätze auf dem Nidda-Sportfeld für heute gesperrt. Als neuer Termin steht bisher der 17.04.2018, um 20:00 Uhr. Weiter geht es für die Mustafic-Elf dann erst am Montag, um 15:00 Uhr. Dann tritt sie bei der SG Bruchköbel zum Nachholspiel an.

Letzte News Junioren

E1 gewinnt Spitzenspiel – Noch ein Sieg bis zur Meisterschaft

Mit einer beeindruckenden Leistung und einem hochverdienten 6:0 (3:0) hat sich die E1 im Spitzenspiel gegen SG Rodheim I die Tabellenführung zurückgeholt. Am Montagabend zeigte die Mannschaft von Trainer Hans Weingärtner In einem vorgezogenen Spiel des vorletzten Spieltags  von Anfang an, wer der Herr im Haus ist und bestimmte die Partie die gesamte Spielzeit

 

E1 mit zwei Siegen in zwei Freundschaftsspielen

Mit zwei Siegen in zwei Freundschaftsspielen gegen die JSG Florstadt (9:6) und Germania Enkheim II (6:1) im Rücken geht die E1 in das vorletzte und vorentscheidende Spiel gegen die SG Rodheim in der Meisterschaft. Dabei konnte die Truppe von Hans Weingärtner in beiden Partien überzeugen - wobei es erst einmal mit einem Schreck begann (...)

 

D2 gewinnt das Spitzenspiel 2:1 in Butzbach und bleibt unangefochtener Tabellenführer

Am sonnigen Sonntag des 22.04.2018 war die D2 zu Gast beim Tabellendritten VfR Butzbach. Bereits das Hinspiel war sehr umkämpft (Vilbel konnte 1:0 gewinnen) und jedem war klar, dass das kein Selbstläufer wird. Hinzu kam, dass die Butzbacher D1 spielfrei hatte und 5 ihrer besten Spieler für dieses Spiel an die D2 "auslieh". Vilbel sah sich also einem starken und gefährlichem Gegner gegenüber, der insgesamt mit 7 Spielern des Jahrgangs 2005 (!) antrat. Von Beginn an wurde auf beiden Seiten hart attackiert, doch Butzbach erwischte den besseren Start, konnte aber aus einer optischen Überlegenheit im Mittelfeld keine Torchancen erspielen.

(c) FV Bad Vilbel e.V. 2017