Am vorletzten Spieltag der Abstiegsrunde der Lotto Hessenliga 2021/22 reisen wir am morgigen Samstag ins nordhessische Baunatal. Für die Männer um Trainer Amir Mustafic ist ein Sieg Pflicht, um die sehr theoretischen Chancen auf den Klassenerhalt aufrechtzuerhalten.

 

Aufgeben war noch nie ein guter Ratgeber, sodass unsere Mannschaft an die kämpferisch guten Leistungen der vergangenen zwei Spiele anknüpfen möchte. Im Fußball kann viel passieren. In der eigenen Hand liegt das Schicksal jedoch nicht mehr. Bei fünf bzw. sechs Punkten Rückstand müssen wir also auf Niederlagen vom SV Steinbach (Sonntag gegen VFB Ginsheim) und/oder 1. Hanauer FC 93 (Morgen gegen RW Walldorf) hoffen. An erster Stelle steht aber zunächst, das Spiel morgen zu gewinnen. Der KSV Baunatal ist seit dem Auswärtssieg am vergangenen Sonntag gerettet und kann daher frei aufspielen.

 

Für das Spiel im Parkstadion steht der gesperrte Filip Cirpaci nicht zur Verfügung. Dagegen darf Verteidiger Adnan Alik nach abgesessener Gelb-Rot-Sperre wieder mitwirken. Da er jedoch weiter angeschlagen ist, bleibt die Frage offen, ob er auch gleich wieder in der Startelf spielen wird. Anstoß ist um 14.30 Uhr.