Freitagabend, Flutlichtspiel am Niddasportfeld. Lange durften wir das nicht erleben. Und es herrschst nun absolute Endspielstimmung. Gegen den 1. Hanauer FC 93 zählen nur drei Punkte.

Denn nur ein Heimsieg kann die kleine Flamme der Hoffnung am Leuchten halten. Aktuell sind es vier Punkte auf Türk Gücü Friedberg, die auf dem rettenden Platz sieben stehen. Auf die morgigen Gäste aus Hanau einen Platz davor sind es gar deren sechs. Insofern haben wir es in den drei verbleibenden Spielen nicht mehr in eigener Hand. Es gilt also, zunächst selbst zu gewinnen und dann auf gute Ergebnisse hoffen. 

Im wichtigen Heimspiel muss Trainer Amir Mustafic auf den gesperrten Adnan Alik verzichten. Ob die zuletzt angeschlagenen Spieler einsatzbereit sein werden, entscheidet sich erst kurzfristig. Zuversicht gibt es, da die Mannschaft zuletzt keineswegs schlechter als die Gegner war. Es müssen nun aber dringend Tore her - egal wie. 

Auf geht es Männer. Noch einmal alles geben und bis zum Ende kämpfen! Anstoß ist morgen, 13.05.2022 um 20 Uhr.