Drucken

Das Erfolgsgeheimnis des Fußballsports sind seine klaren und leicht verständlichen Regeln, die seit über 100 Jahren nahezu unverändert sind. Geprägt von wachsenden Anforderungen und somit im Wandel ist hingegen die Rolle des Schiedsrichters.

Unsere Schiedsrichter 2017/2018

Caner Akcos Kevin Hühn Frank Kunold Pascal Stich Fabian Boy
Caner Akcos Frank Kunold Pascal Stich Fabian Boy
 
Nils Trepohl Marcel Uhl Julian Vespermann Mikael Winn  
Nils Trepohl Marcel Uhl  


Wohin würden 44 Fußballer-Beine laufen, gäbe es auf dem Platz nicht den Schiedsrichter? Es ist zwar das Los seine Amtes, dass er von vielen als notwendiges Übel betrachtet wird. In Wahrheit ist er aber ein wertvoller, ja unverzichtbarer Teil des großen Spiels, er ist der Regisseur im Sinne der Regeln.

Der FV Bad Vilbel sucht junge Nachwuchskräfte, welche die Schiedsrichter-Laufbahn einschlagen wollen.

Mit einem umfassenden Ausbildungs- und Förderprogramm sorgt der Deutsche Fußball-Bund dafür, dass die Unparteiischen diesen Anforderungen in vorbildlicher Weise gerecht werden.


Wie werde ich Schiedsrichter?
Voraussetzungen: Mindestalter 12 Jahre, zudem Mitglied in unserem Verein, Interesse am Fußball, Einsatzbereitschaft für jährlich mindestens 12 Spielleitungen und Teilnahme an fünf Weiterbildungsveranstaltungen pro Jahr.
Finanzen: Die Sportkleidung wird vom Verein gestellt. Die Fahrtkosten zu den Spielleitungen werden ersetzt, daneben gibt es abhängig von der Spielklasse entsprechend das Schiedsrichterhonorar, bzw. Aufwandsentschädigungen.
Anmeldungen: Über den Schiedsrichterbeauftragten unseres Vereins Herrn Frank Kunold, (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!), oder bei unserem 1. Vorsitzenden Willi Eckhardt (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)