Junioren

Mit drei Siegen und 43:1 Toren ist die E1 hervorragend in die Rückrunde gestartet. Damit führt die Truppe von Hans Weingärtner die Liga derzeit mit 30 Punkten und 125:14 Toren souverän an (Hier geht es zur Tabelle). Doch der aktuelle Blick auf die Tabelle trügt etwas - schließlich haben die in der Winterpause noch punktgleich an der Spitze liegenden Mannschaften SG Rodheim und VfB Petterweil derzeit zwei beziehungsweise drei Spiele weniger. Entschieden wird die Meisterschaft in der Liga dann wohl bei den Partien gegen diese beide Mannschaften in Petterweil (21. April) und gegen Rodheim (12. Mai).

Unsere U19 empfing am Samstag den A-Junioren Nachwuchs des VfB Ginsheim. Der bisherige Spitzenreiter der Verbandsliga Süd hatte dem Team von Coach Gökhan Dogru allerdings nicht allzu viel entgegen zu setzten. Von Beginn war zu sehen, wer dieses Spiel unbedingt siegreich gestalten wollte, so übernahm die U19 sofort die Initiative. Doch die Überlegenheit brachte zunächst nichts Zählbares ein. So dauerte es bis Ende der ersten Halbzeit, ehe Fabio Pinto da Silva in der 45. Minute das längst fällige 1:0 erzielte.

Im ersten Spiel nach der Winterpause hieß es am 11.03.2018 beim Auswärtsspiel in Bad Nauheim: Erster gegen Zweiter! Während unsere D2 mit 22 Punkten aus 9 Spielen die Tabelle anführte, stand die Spvgg. 08 Bad Nauheim II mit einem Punkt Rückstand auf Platz zwei. Es entwickelt sich von Beginn an ein sehr enges Spiel. Beide Mannschaften versuchen aus einer kompakt stehenden Abwehr zu agieren. Das Mittelfeld steht sicher, sodass sich beide Mannschaften in der Anfangsphase neutralisieren. Richtige Torchancen kann sich niemand erarbeiten. Erst in der 14. Minute hat Nasir die erste Chance des Spiels, verzieht aber knapp.

In zwei Freundschaftsspielen gegen Kreisligisten bereitete sich die E1 auf die Rückrunde vor - dabei konnte die Truppe von Hans Weingärtner einmal gewinnen und einmal gab es eine Niederlage. 

FV Bad Vilbel gegen Rot Weiß Frankfurt 2:7 (1:4)

Los ging es am 27. Januar mit einem Spiel gegen den starken Frankfurter Kreisligisten Rot-Weiß Frankfurt. Dieser liegt in der Liga auf Rang 3 und dabei unter anderem vor der E1 des FSV Frankfurt und im November gelang es Rot-Weiß Frankfurt sogar Makkabi Frankfurt und damit die vermeintlich beste E-Jugend Frankfurts zu schlagen - und so war es nicht verwunderlich, dass der Gegner spielerisch überlegen war. Trainer Hans hatte vor dem Spiel die Parole ausgegeben, mit allen Mitteln dagegen zu halten und nicht zweistellig zu verlieren - und das klappte dann auch. Das Spiel ging mit 2:7 verloren. 

Beim Heimturnier am letzten Feriensonntag ist die E1 nach einem dramatischen Sieben-Meter-Schießen im Halbfinale gegen die SpVgg Hochheim ausgeschieden und wird am Ende Vierter. Die Vorrunde beendete die Mannschaft von Trainer Hans Weingärtner mit zwei Siegen und einem Remis noch als Gruppenerster vor dem Turniersieger FT Wiesbaden. Gegen diesen gewann die E1 im ersten Gruppenspiel in einem hart umkämpften Spiel durch ein spätes Tor von Victor nach einem schnell vorgetragenen Konter. Der Sieg war letztendlich verdient, wobei sich die Mannschaft aus Wiesbaden als hartnäckiger Gegner erwiesen hat. Gerade in der Offensive waren der Gegner sehr stark, so dass Torwart Tjark alle Hände voll zu tun hatte. Aber mit Glück und sehr viel Geschick in der Defensivarbeit blieb der Kasten sauber.

Unterkategorien

Ehrenamt beim FV

Infos zum Ehrenamt beim FVBV

Unsere Premiumpartner

Rosbacher

 

Stadtwerke Bad Vilbel

 

Nevotec

 

Stada AG

 

Auto Jörg

 

Buffalo Steakhaus

 

DVAG Fitzenberger

 

Hassia Sprudel

 

Frankfurter Sparkasse

Letzte News Senioren

Zweite Mannschaft mit Remis gegen TG Friedberg

Am Sonntag Mittag war die zweite Mannschaft des FV Bad Vilbel zu Gast bei der zweiten Mannschaft von Türk Gücü Friedberg. Beim Duell der beiden hessenliga-reserven gab es nach 90 Minuten keinen Sieger. Nach einer torlosen ersten Hälfte trennten sich die Teams am Ende 1:1-Unentschieden.

 

Unentschieden gegen den KSV Baunatal

Nach dem Auftakterfolg beim SV Neuhof empfing die Hessenliga-Mannschaft am 2. Spieltag den KSV Baunatal auf dem Nidda-Sportfeld in Bad Vilbel. Vor einer mageren Kulisse von 109 Zuschauern bot sich den Zuschauern in beiden Halbzeiten unterschiedliche eindrücke. War der FVBV in Abschnitt eins deutlich überlegen, waren es in Hälfte zwei die Gäste die druckvoller in Richtung Tor marschierten. Am Ende trennten sich beide Teams mit einem leistungsgerechten 1:1-Unentschieden.

 

Hygienemaßnahmen im Rahmen der Hessenliga Heimspiele

Am Samstag findet das erste Pflichtspiel des Jahres auf dem Nidda-Sportfeld statt. Aufgrund der Hygienemaßnahmen zur Vorbeugung von Covid-19 wird es ein anderes Heimspiel als bisher. Der FV Bad Vilbel hat das Hygienekonzept des HFV übernommen und dies auf die Anlage des Nidda-Sportfelds angepasst. Für die Pflichtspiele der ersten Seniorenmannschaft in der Lotto Hessenliga ergeben sich dadurch neue, zuerst vielleicht ungewohnte Abläufe.
Damit sich unsere Zuschauer bereits im Vorfeld ein Bild davon machen können veröffentlichen wir an dieser Stelle die Umsetzung sowie eine Infografik des Sportgeländes.

Letzte News Junioren

B-Junioren suchen Nachwuchs in den Jahrgängen 2004 und 2005

Für die neue Spielzeit 2020/21 suchen unsere B-Junioren noch Verstärkungen. Beide Mannschaften haben den Aufstieg geschafft und spielen in der kommenden Runde in der Verbands- und Gruppenliga. Dazu suchen beide Teams weiterhin Verstärkungen auf allen Positionen. Interessierte Fußballer können sich direkt im Probetraining beweisen. Zur besseren Planung wird um eine Voranmeldung gebeten. Ansprechpartner sind B1-Trainer Bilal Banour per E-Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! und B2-Trainer Zlatko Pervan unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

 

E-Junioren suchen Verstärkung im Jahrgang 2009

Unsere E-Junioren suchen für die kommende Saison im Jahrgang 2009 noch weitere Verstärkungen. Insbesondere für die Position des Torhüters werden noch Spieler gesucht. Wenn du gerne Fußball spielst und dein neues Team kennen lernen möchtest, bieten wir dir mit einem Probetraining die Gelegenheit dazu.
Wir freuen uns, Dich bei uns zum kostenlosen Probetraining am 05.08.2019 um 17:00 Uhr begrüßen zu dürfen. Anmelden kannst du dich einfach direkt bei unserem Trainer Tobias Camp unter 0176-57616784.
Zu jung oder zu alt? Kein Problem. Wir suchen in allen Altersklassen immer wieder neuen Nachwuchs. Dazu melde dich einfach bei unserer Jugendleitung per Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

 

Verstärkungen in den Jahrgängen 2003/04 gesucht

Bereits jetzt laufen die Planungen für die neue Saison der Junioren des FV Bad Vilbel auf Hochtouren. So suchen die kommenden B-Junioren in den Jahrgängen 2003/2004 für die Spielzeit 2019/2020 ab sofort Verstärkungen. Dabei bietet der FV interessierten Nachwuchsfußballern eine sehr ambitionierte Mannschaft, mit motivierten Spielern und einem lizenzierten Trainerteam. Die Mannschaft wurde zuletzt für ihren Erfolg im Kreispokal 2018 bei der Sportlerehrung der Stadt Bad Vilbel ausgezeichnet. Interessierte Fußballer können sich, jeweils dienstags und donnerstags zwischen 18:30 – 20:00 Uhr, direkt im Probetraining beweisen. Zur besseren Planung wird um Voranmeldung gebeten. Ansprechpartner sind Laurent Arena (Tel: 0176-45683379, Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) oder Stefan Schiebler (Tel: 0174-2704281, Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!). Nachwuchskicker aller Altersklassen haben darüber hinaus natürlich die Möglichkeit, sich bei der Jugendleitung über anstehende Termine für ein Probetraining ihres Jahrganges zu informieren. Fragen rund um den Jugendfußball beim FV Bad Vilbel erteilt Jugendleiter Kevin Kühn, unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

(c) FV Bad Vilbel e.V. 2017