Mit drei Siegen und 43:1 Toren ist die E1 hervorragend in die Rückrunde gestartet. Damit führt die Truppe von Hans Weingärtner die Liga derzeit mit 30 Punkten und 125:14 Toren souverän an (Hier geht es zur Tabelle). Doch der aktuelle Blick auf die Tabelle trügt etwas - schließlich haben die in der Winterpause noch punktgleich an der Spitze liegenden Mannschaften SG Rodheim und VfB Petterweil derzeit zwei beziehungsweise drei Spiele weniger. Entschieden wird die Meisterschaft in der Liga dann wohl bei den Partien gegen diese beide Mannschaften in Petterweil (21. April) und gegen Rodheim (12. Mai).

Mit dem Rückenwind der ersten drei Spiele in der Rückrunde kann Trainer Hans Weingärtner optimistisch auf die kommenden Aufgaben blicken. Hier aber noch der Blick auf die zurückliegenden Partien. Los ging es am Donnerstag, den 15. März, mit einem 24:1 (10:0) über den VfR Ilbenstadt. Die E1 spielte dabei aus einem Guss. Die Gäste aus Ilbenstadt hatten nicht den Hauch einer Chance - schon nach 15 Minuten stand es 8:0 für die Jungs und Emmi aus der Quellenstadt. Mit tollem Passspiel wurde dem überfordertem Gegner die Grenzen gezeigt. Es war Einfach schön zu sehen wie unsere Mannschaft den Ball laufen ließ -  wunderschöne Tore waren daraus das Ergebnis. 

Gespielt haben: Tjark, Henri, Salim, Marc, Bilal, Marcel, Victor, Dennis und Malte. 

Torschützen: Victor (12), Dennis (7), Bilal (2), Marcel (2), Marc (1) 

 

Bereits zwei Tage später - am Samstag, den 17. März - ging es gegen den SC Dortelweil weiter und auch die Partie war mit einem 8:0 (6:0) eine klare Angelegenheit - und das obwohl mit Salim eine Stütze im Defensivbereich und mit Victor der Torschütze vom Dienst fehlten. Die Truppe von Hans Weingärtner ging aber bereits nach einer Minute in Führung. Mit schnellem Passspiel spielten sich unsere Jungs, die dieses Mal ohne Emmi angetreten sind, mehrere Torchancen heraus. Einziges Manko war die schwache Chancenverwertung, was aber auch zum Teil am rutschigen Untergrund lag. Bis zur Pause trafen die Jungs noch weitere fünf Mal. In der zweiten Halbzeit spielten die Vilbeler das Spiel herunter und ließen Ball und Gegner laufen, was sehr schön anzusehen war. So fielen noch zwei weitere Treffer, die durch tolles Direktspiel heraus gespielt wurden. 

Gespielt haben: Tjark, Bilal, Henri, Dennis, Victor, Maxi, Marc, Marcel und Malte.

Torschützen: Dennis (2), Marc (2), Malte (1), Maxi (1), Bilal (1), Marcel (1)

 

Spiel Nummer drei fand am Samstag, den 24. März, bei herrlichem Wetter statt. Auch gegen den FC Massenheim waren unsere Jungs klar spielbestimmend und führten bereits zur Halbzeit mit 6:0 - die Tore dabei waren schön herausgespielt. In der zweiten Halbzeit ging es dann munter so weiter, am Ende stand es dann 11:0. Die Truppe von Hans Weingärtner spielte ihre ganze Überlegenheit aus - mit etwas mehr Entschlossenheit hätte das Ergebnis auch noch höher ausfallen können. Aber auch so war Trainer Hans Weingärtner sehr zufrieden. "Es macht zurzeit Spaß, der Mannschaft zuzuschauen. Ich bin stolz, Trainer dieser Mannschaft zu sein und freue mich auf die weiteren Aufgaben." Weiter geht es nach den Osterferien am Donnerstag (12. April) beim SV Assenheim. 

Gespielt haben:  Tjark, Bilal, Henri, Dennis, Victor, Salim, Max, Marc, Marcel und Emmi 

Torschützen: Dennis (5), Victor (4), Bilal (1), Max (1)

Unsere Premiumpartner

Rosbacher Stadtwerke Bad Vilbel Nevotec Auto Jörg Buffalo Steakhaus DVAG Fitzenberger Hassia Sprudel Frankfurter Sparkasse
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.